Heute...

Haben sie den Vogel angeschossen, aber alle zusammen. Leitung, Kunden und Kollegen. Aber, der Reihe nach...

Meine Top drei der heutigen Kundschaft (Nuja, ich konnt mich halt nicht entscheiden.. )

Nummer eins: Die Frau, die ein Cranberry- Tournee kaufte. Also, nicht nur, daß wir dieses Brot auch in unserem regulären Sortiment haben, diese Cranberries sind, da rot, auch meist recht auffällig. Die Frau hat bei einem Kollegen besagtes Brötchen gekauft. Mit Käse. Sie hat ein, zweimal dran genagt und mich dann angepflaumt: Das sei doch mal ne komische Mischung, da seien überall Rosinen drin, das würde doch überhaupt nicht zu dem Käse passen. Ich habe die gute Frau dann a) darüber aufgeklärt, daß das Cranberries seien, und da b) auch noch Feigensenf in den Brötchen ist. Wer das nicht kennt- ist ähnlich wie Feigenmus. Also süß. Sie wieder: Ja, das müsse man doch auszeichnen, das sei halt nicht jedermanns Geschmack, und für 4 Euro sollte sie doch wohl auch ein Brötchen bekommen, daß ihr schmeckt. Es ist nicht so, als hätte mein Kollege sie dazu überredet, dieses Brötchen zu essen. Sie hat es sich selbst ausgesucht. Und die Cranberries sind offensichtlich. Der Clou an der Geschichte- ich war eigentlich mit einer anderen Kundin beschäftigt. Und jetzt gerade vollkommen verwirrt. Weil- Die Kundin wollte ein anderes Brötchen, aber ich hatte keine Zeit. Also habe ich ihr gesagt, daß ich ihr sofort ein neues mache. Nach der anderen Kundin, die aber, da etwas ältlich, auch etwas länger gebraucht hat. Bis dann mein Kollege, der der Dame das Brötchen verkauft hat, an mir vorbeilief und meinte: "Was ist denn jetzt mit dem Brötchen? MAchst du, machst du nicht, hast du Bescheid gesagt?" Ich hätte das Brötchen nicht selbst neu machen müssen. In meiner alten Filiale war das so. Aber gut. Man lernt nie aus...

Nummer zwei: Die Frau, die keine Tomaten mochte, aber sich Spaghetti Napoli bestellt. Keine Erklärung, das reicht auch so.

Nummer drei: Der Typ, der keine Zeit hatte. Es kam also jemand in unseren Laden und meinte: "Warum ist denn der Salat im Angebot? Ist das alte Ware?" Kiefer wieder unten. Wir haben jede Woche ein anderes Produkt im Angebot, was aber von der Zentrale gesteuert wird, nicht einmal von uns. Aber das war noch nicht das beste. Wir sollten uns beeilen, er hätte schließlich keine Zeit. Setzt sich aber an den Tisch und ißt in aller Seelenruhe... Gut, soviel dazu.

Was war noch? Die beiden Spanier, die auch kein Wort Deutsch oder auch nur Englisch gesprochen hätten und überhaupt nicht klarkamen, dann aber HINTER den Tresen gegriffen haben und die Ware mit bloßen Fingern angefaßt haben. Die Glasscheiben sind ABSICHTLICH zwischen der Ware und den Kunden. Denkt mal drüber nach...

Eintrag für mich: Heute von 12- 20:30. Meine Ausbildungsleitung hat mir die aktuellesten Abschlußprüfungen zukommen lassen. Und mich danach noch einmal angerufen. Ich bin mal gespannt, was das am Dienstag gibt. .

21.2.08 22:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung