22.02.2008

Heute war eigentlich kein schlechter Tag, die ersten 4 1/2 Stunden sind irgendwie verflogen, ohne daß ich es mitbekommen habe. Und ich habe gemerkt, wie sehr es mich ankotzt...

Auf die Frage: "Zucker oder Milch?" ein "Ja" zurückzubekommen, auf die Frage: "Soll ich das noch einmal aufwärmen?" "Nein, ich nehme das mit." Kann man das nicht warm mitnehmen? Machen viele unserer Kunden. "Einen kleinen oder einen großen Becher?" "Einen mittleren." Stand der zur Auswahl? Würde das einmal passieren, gerne. Kommt vor. Aber laufend? Mir hört irgendwie niemand zu. Oder man will es nicht. Wie auch immer. Es nervt, Ende.

Noch eine Sache... Wir haben ein Kartenlesegerät, um EC- Zahlungen engegenzunehmen. Allerdings haben wir ein tragbares, das ständig auf die Station zurück muß. Das bedeutet: Ständig hin- und her laufen. Eine Dame wollte mit EC- Karte zahlen. Kein Ding. Also laufe ich los, hole das Ding, komme wieder: "Ach, ich habe doch Bargeld..." Danke. Nicht, das man das nicht hätte vorher sagen können. Danke, daß man auch mal an mich denkt.

Ich schließe hier.

22.2.08 22:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung