lol.

Ich habe beschlossen, daß auch mein Berufsschulalltag in meine Ausbildung fällt. Also: ich habe gerade die Klasse gewechselt. Von meiner Klasse in eine, die von vornherein in 2 1/2 Jahren auslernt. Der Gag an der Geschichte ist: Sie ist vom Stoff her weit, und damit meine ich wirklich weit, hinter der zurück, aus der ich komme. Ich mag meine Klassenkameraden nicht sonderlich, schon, weil die noch nicht freiwillig auf die Idee gekommen sind, sich bei mir vorzustellen. Keiner. Egal, ich habe die wichtigsten Namen aufgeschnappt, das sollte erstmal reichen. In dieser Klasse fällt eine Menge aus. Ein Lehrer ist konsequent krank, weshalb ich freiwillig den Unterricht in meiner alten Klasse weiter besuche, eine andere Lehrerin läßt Unterricht schlicht und ergreifend ausfallen, obwohl sie da ist. Gratulation. Ich hab nen Glücksgriff gemacht...

Zu meiner Meisterschaft- lächerlich. Um meinen ehemaligen zitatschaffenden Mitbewohner zu zitieren: Was für eine alberne Scheiße. Aber von vorne...
Es waren ungefähr 40, die anwesend waren, zumindest habe ich das grob gezählt. Ein Teil hat sich, höchstwahrscheinlich, dadurch rausgekegelt, daß sie Google während der Prüfung zur Lösung der Prüfungsfragen benutzt hat.
A) Wer läßt bei einer Prüfung, die online stattfindet, zu, daß eine andere Site genutzt werden kann?
B) Wer ist so dämlich und nutzt die Möglichkeit, selbst wenn sie besteht? Jeder weiß, daß das nachgeprüft werden kann. Und die Konsequenz daraus sollte eigentlich auch jedem klar sein. Sollten diejenigen, die das genutzt haben, nicht disqualifiziert werden, werde ich Stunk machen. Mal im Ernst, das ist doch unsportlich. Auf der anderen Seite kann zwar auch sagen: Selbst schuld, daß du das nicht genutzt hast, aber hey: Ich habe noch nie gespickt. Und das kann ich ruhigen Gewissens sagen. Und ich werde nicht damit anfangen. Ich kann immer stolz auf das sein, was ich leiste (auch, wenn ich es meistens nicht bin...), weil es tatsächlich meine Leistung ist. Egal.
Nach diesen Unseeligen, die sich halt selbst rausgekegelt haben, gab´s da wohl ne ganze Menge Deppen. Die waren keine Konkurrenz, ob nun weiter als ich oder nicht. Ich wußte nicht alles, aber einen guten Teil. Ich denke, daß es maximal 4 Leute gab, die mir in irgendeiner Form "gefählich" werden könnten. Und von einer weiß ich, daß sie Google genutzt hat. Ich bin mal schwer gespannt, wie das noch ausgeht. Ob das ganze Ding wiederholt wird, was am sinnvollsten wäre, oder ob einfach nur rausgekegelt wird. Alles in allem: Ich bin von dieser Ausbildung maßlos enttäuscht. Wenn das alles ist, was da geboten wird- gute Nacht. Nicht mit mir. Nächsten Sommer- und Ciao. Willkommen Uni.

Das sollte erstmal reichen. Bis dahin...

26.2.08 19:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung